Skip to main content

Alles über Kärcher Nass Trockensauger

Das schwäbische Familienunternehmen aus Winnenden ist einer der bekanntesten Hersteller für Reinigungsgeräte. Mit weltweit mehr als 11 Tausend Mitarbeitern in 65 Ländern, zählt es zu einem der Marktführer im Bereich Reinigungsgeräte und dazu gehören eben auch Kärcher Nass Trockensauger. Im Jahr 1935 wurde das Unternehmen von Alfred Kärcher gegründet. Allerdings ist erst in den fünfziger Jahren der Grundstein für die Entwicklung von Reinigungsgeräten gelegt worden. Das Unternehmen Kärcher steht bis heute für Spitzenleistung im Bereich Sauberkeit und Werterhaltung. Wenn man eine beispielsweise eine Reinigungsfirma nach ihren Geräten befragt, fällt garantiert der Name Kärcher. Für Kärcher stehen die Kunden immer im Mittelpunkt des Geschäfts, daher bieten sie optimale Problemlösungen an, damit der Kundennutzen im Vordergrund steht.

Preis Tipp Kärcher WD3 Premium

 

Wissenswertes Kärcher Nass Trockensauger 

Kärcher Mehrzwecksauger stehen für Power verbunden mit erstklassiger Technik die für gründliche Reinigung in allen Bereichen sorgen soll. Alle Kärcher Nass Trockensauger sind äußerst Energie-effizient und werden ständig weiterentwickelt und verbessert. In immer wieder durchgeführten Tests schneiden Kärcher Nass Trockensauger  äußerst positiv ab. Sie sind Testsieger und daher verwundert es nicht das der Hersteller Marktführer auf seinem Gebiet ist. Mit einem neuartigen Filterkonzept sollen die Nass und Trockensauger für mehr Komfort bei der Reinigung sorgen.

Alle Kärcher Nass Trockensauger lassen sich mit speziellem Zubehör weiter aufrüsten, so das sie für den Garten oder Heimbereich für die unterschiedlichsten Einsatzzwecke einsatzbereit sind. Ob dies gelingt erklären wir an den Modellen WD 3 Premium und WD 5 Premium sowie am WD 6 Premium. Dies sind aber nicht alle Modelle des Herstellers Kärcher. Zum Programm gehört auch noch ein Einstiegsgerät nämlich der WD 2 und ein WD 4. Zusätzlich sind für die Modelle WD3 und Kärcher WD 5 sogenannte Kit Versionen erhältlich.

Was ist bei den Kit Versionen anders?

Die Technischen Daten der Kärcher Nass Trockensauger in der Kit Version unterscheiden sich  nicht  vom Grundmodell. Zur bereits vorhandenen Ausstattung sind beim Kärcher WD 3 P Extension Kit der Anschluss von Elektrowerkzeugen hinzugekommen. Des Weiteren verfügt er über die sehr beliebte Ein-/Abschaltautomatik, sowie einen 1,5 m längen Verlängerungsschlauch und der Behälter ist nicht aus Edelstahl sondern aus Kunststoff.

Der WD 5 Premium Renovation Kit ist eigentlich der WD 5 Premium er wird mit einem speziellen Set für Renovierungsarbeiten geliefert. Auch weiter verbessertes Zubehör ist an Bord, welches besonders für groben Schmutz geeignet sein soll. Der Kit Version liegt somit ein weiterer Saugschlauch speziell für Grobschmutz bei, sowie die entsprechende Düse und das dazugehörige Saugrohr.

Kärcher WD 5 P Premium

Haben die Kärcher Nass Trockensauger auch Nachteile?

Wie viele andere Hersteller auch, sind die Nass und Trockensauger von Kärcher auch nicht ganz fehlerfrei. Wer ein solches Gerät sein Eigen nennt, weiß das diese auch eine gewisse Wartung und vor allem Pflege benötigen. Nach Beendigung aller Arbeiten ist immer eine gründliche Reinigung und Trocknung des Gerätes erforderlich. Ein Augenmerk muss grundsätzlich auf die entsprechenden Filter gelegt werden, da man diese öfter reinigen und vom Dreck befreien sollte.Wenn man keine Lust auf Schimmelbildung hat, sollte man auch den Behälter des Kärcher Nass Trockensauger unbedingt komplett trocknen.

Auch mit einem Kärcher Nass Trockensauger lässt sich längst nicht alles saugen. Als Aschesauger beispielsweise sind diese nicht zu verwenden, denn dafür bietet Kärcher spezielle Lösungen an. Auch Schlamm aus dem eigenen Gartenteich sollte mit keinem der vorgestellten Modelle aufgesaugt werden, da dies die Filter zusätzlich verdrecken lässt, und die Lebenserwartungen der Geräte um ein vielfaches verringert.

Kärcher WD3 Premium

Der Kärcher WD3 Premium ist einer der beliebtesten Mehrzwecksauger der Kärcher Familie. Mit einem Stromverbrauch von gerade mal 1000 Watt ist er äußerst leistungsstark. Besonders edel sieht dieses Gerät mit seinem 17 Liter Edelstahlbehälter aus. Der eingesetzte Patronenfilter ermöglicht ein saugen von nassem und trockenen Schmutz und dabei ist es nicht einmal erforderlich den Filter zu wechseln.

Kärcher spendierte ebenfalls einen neu entwickelten Saugschlauch sowie ein Clips-Bodendüse. Auch an eine Blasfunktion hat man gedacht. Im Grunde bringt der WD 3 Premium alles mit, was einen vernünftigen Nass Trockensauger auszeichnet. Weiterführende Informationen und Ausstattungsdetails können dem WD 3 Ratgeber entnommen werden.

Kärcher WD5 P Premium

Der Kärcher WD5 Premium rangiert über dem WD 3 Premium, was sich nicht nur in der Technik sondern auch im Preis widerspiegelt. Er ist leistungsstärker und der Behälter ist mit 25 Litern deutlich größer. Auch eine Gerätesteckdose ist an Board um zusätzliche Geräte anzuschließen. Allerdings kommt er mit seinen 8,9 Kilo etwas schwerer daher als sein kleinerer Bruder. An Stellen an denen man nicht die Saugfunktion einsetzen kann, hilft einem die Blasfunktion. Gerade im Gartenbereich oder in der Garage kann dies von Vorteil sein. Mehr Details können dem WD 5 P Premium Ratgeber entnommen werden.

Fazit allgemein zum Kärcher Nass TrockensaugerKärcher Nass Trockensauger

Der Hersteller Kärcher schafft es immer wieder leistungsstarke und dabei energieeffiziente Mehrzwecksauger auf den Markt zu bringen. Nicht umsonst ist er Marktführer auf diesem Gebiet. Für Einsteiger ist aufgrund des Anschaffungspreises der WD 3 Premium die erste Wahl. Für mehr Power und mehr Möglichkeiten ist der WD 5 P Premium das bessere Produkt. Egal welchen Kärcher Nass Trockensauger man kauft, sie haben alle ihr Vor und Nachteile.