Skip to main content

Nass Trockensauger ohne Beutel

Nass Trockensauger ohne Beutel – die Alleskönnernass trockensauger ohne beutel

Herkömmliche Staubsauger stoßen an ihre Grenzen, wenn Sie vorhaben, feuchten oder fest an der Oberfläche sitzenden Schmutz aufzusaugen. In solchen Fällen eignet sich ein Nass Trockensauger ohne Beutel. Dieser saugt, wie der Name andeutet, sowohl trockenen als feuchten Schmutz auf. Mehr noch: Die Splitter eines auf dem Boden gefallenen Glases samt Flüssigkeit stellen für einen Nass Trockensauger ohne Beutel kein Problem dar. Gleiches gilt für die Reinigung Ihres Teppichs. Weiterhin sind Sie in der Lage, mit einem Nass Trockensauger mit Blasfunktion Laub oder losen Schmutz auf unebenem Untergrund zusammenzublasen.

Aus diesen Gründen ist ein Nass Trockensauger ohne Beutel ein Alleskönner, der Ihnen bei vielen Arbeiten Mühe und Zeit erspart. Dabei ist es egal, ob es sich um Putz- und Reinigungsarbeiten in privaten Haushalten oder in gewerblichen Bereichen handelt. Ein Nass Trockensauger Vergleich hilft Ihnen, das auf Ihr Benutzerverhalten zugeschnittene Gerät zu kaufen.

Wie funktionieren Nass Trockensauger ohne Beutel?

Im Grunde funktioniert ein Nass Trockensauger ohne Beutel wie ein herkömmlicher Staubsauger, mit dem Unterschied, dass Schmutz und eingesaugte Flüssigkeiten direkt in den Kesselbehälter gelangen. Dort befindet sich statt eines Beutels eine Filterkartusche. Diese trennt die eingesaugte Flüssigkeit von der Luft, sodass sie nicht in den Gebläseraum gelangt. Hierbei unterstützt ein Fliehkraftabscheider die Filterkartusche, der die Luft verwirbelt. Die verwirbelte Luft drückt schwerere Flüssigkeitsteilchen an die Wand, die sich im Schmutzwasserbehälter sammeln. Die Luftteilchen sind in der Lage, ungehindert zu passieren.

Bei Ihrem herkömmlichen Staubsauger, der ebenfalls Feuchtigkeit aufsaugt, sorgt diese für Probleme. Schmutz und Feuchtigkeit im Beutel verklumpen, sodass oftmals ein unangenehmer Geruch entsteht. Das größere Problem ist, dass die eingesaugte Feuchtigkeit sich einen Weg in den Motorraum sucht, wo sie in der Lage ist, einen Kurzschluss auszulösen. Das bedeutet, vor allem, wenn Sie oftmals in Nassbereichen saugen, tun Sie gut daran, sich einen Nass Trockensauger ohne Beutel zu kaufen.

Nass Trockensauger kaufen – mehrere Typen von Nass Trockensaugern im Vergleich

  • Klassische Nass Trockensauger ohne Beutel
  • Industriestaubsauger
  • Waschsauger
  • Wischroboter

Das klassische Modell und der Industriestaubsauger

Mit einem klassischen Nass Trockensauger sind Sie in der Lage, flüssigen und trockenen Schmutz aufzunehmen. Sein Nachteil ist, dass er weder über eine Sprühdose noch über einen Frischwassertank verfügt. Das bedeutet, Flüssigkeit und Reinigungsmittel lassen sich mit diesem Gerät nicht auf die Oberfläche verteilen. Ein Vorteil dieses Modells ist, dass es in der Regel über eine Blasfunktion verfügt. Mit dieser lässt sich Unrat in eine Ecke verbringen und anschließend aufsaugen.

Industriestaubsauger haben einen klaren Preisnachteil durch den erhöhten Anschaffungspreis gegenüber anderen Nass Trockensaugern. Ihr Vorteil ist, dass sie über einen Filter verfügen, der Feinstaub aufnimmt. Weiterhin sind Sie ohne Probleme in der Lage, kleinste Metall- oder Holzteilchen mit dem Gerät aufzunehmen.

Die etwas anderen Nass Trockensauger ohne Beutel

Es gibt noch eine andere Form von Nass und Trockensaugern, zu diesen gehören die Wisch und Waschsauger.

Der Vorteil eines Waschsaugers ist die integrierte Sprühdose. Diese erlaubt es Ihnen, Flüssigkeiten auf Teppichen, Matratzen und harten Oberflächen zu verteilen, um eine Tiefenreinigung durchzuführen.

Eine interessante und innovative Form des Nass Trockensaugers ohne Beutel ist der Wischroboter, der wie ein Saugroboter funktioniert. Das bedeutet, er erfasst den Raum selbstständig und reinigt ihn, indem er Hindernisse erkennt und diese umfährt. Dabei bedient er sich zweier Tanks, einen für das saubere und den anderen für das Schmutzwasser. Der Wischroboter verbringt das saubere Wasser samt Reinigungsmittel auf die Oberfläche. Ein in dem Gerät integrierter Schrubber bürstet das Mittel in den Boden. Im Anschluss saugt das Gerät das Schmutzwasser auf. Der Nachteil ist der hohe Anschaffungspreis.

Nass Trockensauger ohne Beutel Vergleich – zwei Modelle in Tests

Ein Modell eines Nass Trockensaugers ohne Beutel ist der WD 3 aus dem Hause Kärcher. Hierbei handelt es sich um einen Allesssauger mit einem gut isolierten Schmutzdepot sowie einer hohen Saugkraft. Letztere erzeugte in diversen Nass Trockensauger Tests ein konstant starkes Vakuum. Diese Eigenschaften sorgen zum einen dafür, dass der Sauger verschiedenste Materialien, darunter schwierige wie Metallspäne, komplett und in wenigen Sekunden aufsaugt. Zum anderen stellen feuchte Erde, Blätter, Pfützen und große Wasserlachen kein Problem für den Nass Trockensauger ohne Beutel dar.

Aus diversen Tests ergab sich folgendes Ergebnis: Der Allesssauger von Kärcher eignet sich hervorragend zur Entsorgung von Holzspänen an Werkbänken sowie zur Beseitigung von Restbaustoffen und für zahlreiche andere Arbeiten.

Der Kärcher SE 4001 Waschsauger ist ein Qualitätsprodukt, kraftvoll und mit einem zwei Meter langen Sprühschlauch versehen. Vor allem die hervorragende Leistung des Geräts wurde in vielen Nass Trockensauger Tests bestätigt. Zusätzliches Zubehör befindet sich im Lieferumfang. Das Gerät eignet sich vor allem, wenn Sie vorhaben, Teppiche und Fußböden hygienisch einwandfrei zu reinigen oder zu waschen. In diesem Fall ist es vorteilhaft, wenn Sie diesen Nass Trockensauger kaufen.

Fazit

Nass Trockensauger ohne Beutel befinden sich im mittleren bis oberen Preisniveau. Aus diesem Grund eignen sie sich wegen des höheren Anschaffungspreises im Vergleich mit einem herkömmlichen Trockensauger nicht für jeden Haushalt.

Wer ein Eigenheim mit Garten oder ein eigenes Unternehmen besitzt, für den zahlt sich die Anschaffung eines Nass Trockensaugers in jedem Fall aus. Schließlich lässt sich ein solches Gerät zum einen rund ums Haus und im Garten einsetzen. Zum anderen eignet es sich hervorragend für den gewerblichen Einsatz, wie zum Entfernen von Baustoffresten und anderen Reinigungsarbeiten. Ein Nass Trockensauger ohne Beutel ist somit eine Überlegung wert.


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*