Skip to main content

Willkommen auf Nass-Trockensauger-kaufen.de

Nass und Trockensauger kaufen-Was muss man beachten?

nass und trockensaugerVon allem gibt es reichlich – und die Auswahl ist fast unübersichtlich. Auch bei  Nass und Trockensaugern sieht es da nicht anders aus. Es gibt viele Modelle unterschiedlicher Hersteller. Anhand der eigenen Bedürfnisse könnte man schon im Vorfeld aussortieren. Da man aber an der Fülle der Informationen schnell an die eigenen Grenzen stößt, ist es nicht verwunderlich das man sich letzten Endes für kein Produkt so richtig entscheiden kann.

Der folgenden Artikel soll dabei helfen den ,,passenden“ Nass Trockensauger zu finden.

Den passenden Nass und Trockensauger kaufen

Um einen Fehlkauf eines Nass und Trockensaugers auszuschließen, sollte man sich die folgenden Fragen genau stellen, um im Anschluss nicht enttäuscht zu sein.

  • Einzelgerät oder als erweiterte Version?

Im Grunde genommen hat man zwei Möglichkeiten. Man entscheidet sich für einen Nass und Trockensauger in der Grundversion oder man interessiert sich für eine erweiterte Variante des gleichen Modells. Diese haben den Vorteil besser ausgestattet zu sein. Schließlich bringt ein entsprechendes Set eines Nass Trockensaugers einige Vorteile mit sich. Deshalb wäre es schlecht im Nachgang festzustellen, dass gewisse Düsen und Schläuche fehlen. Das heißt man müsste diese teuer nachbestellen. Wer hingegen keine erweiterte Variante braucht, kommt mit einem Grundmodell am besten zurecht.

  • Welchen Verwendungszweck hat ihr nächster Allessauger?

Hier muss man ganz klar zwischen Haushalt und Gewerbe unterscheiden. Im Haushalt braucht man einen Nass und Trockensauger nicht um jeden Preis,denn oftmals reicht auch der handelsübliche Staubsauger. Möchte man hingegen nasssaugen, weil etwa eine Pfütze im Wohnbereich entstanden ist, wäre ein Waschsauger ideal. Allerdings gibt es auch viele spezielle Nass und Trockensauger, die sich auch für Hobbybastler oder heimische Handwerker eignen. Diese speziellen Allessauger sind meistens noch mit zusätzlichen Funktionen wie Ein-/Ausschaltautomatik,Blasfunktion und eigener Steckdose ausgestattet. Hier lässt sich prima die neue Schleifmaschiene anschließen, damit der Feinstaub gleich in den Behälter gelangt, und nicht erst im Raum verteilt wird.

Für Gewerbetreibende lohnen sich die einfachen Nass und Trockensauger in der Regel nicht. Aufgrund spezieller Anforderungen sollten diese auf leistungsstarke Industriesauger zurückgreifen. Die Schläuche und Verbindungen sind bei diesen Modellen von anderer Qualität, und müssten im Notfall auch gefährlichen Staub (Asbest) saugen können.

  •  Wieviel Power sollte er haben?

Die Leistungsstufen der verschiedenen Nass und Trockensauger sind unterschiedlich. Alle hier vorgestellten Modelle liegen zwischen 1000 Watt und 3000 Watt. Natürlich hängt dies wieder von ihrer persönlichen Vorstellung ab. Daher sollte man beachten, um so höher die Leistung um so mehr Strom wird auch verbraucht.

  • Haben Sie einen favorisierten Hersteller?

Oftmals ist es so, dass man sich gedanklich für einen der zahlreichen Hersteller bereits entschieden hat. Dies ist natürlich kein Problem, und man konzentriert sich nur auf die Produktpalette des jeweiligen Herstellers. Hat man hingegen noch keine Entscheidung getroffen, sollte man in der jeweiligen Leistungsklasse die Allessauger miteinander vergleichen.

  • Gewerbe oder Privat?

Ein weiterer Gesichtspunkt der beachtet werden sollte, ist die Frage ob der nächste Nass und Trockensauger beruflich oder daheim eingesetzt werden soll. In Betrieben sind die Geräte einer höheren Belastung ausgesetzt. Abgesehen davon bedeutet dies, dass hier mehr auf Qualität statt auf den Preis geachtet wird. Für den heimischen Gebrauch muss es nicht zwangsläufig ein Sauger über 300 Euro sein. Allerdings spielen auch für den privaten Zweck Langlebigkeit und Qualität eine wesentliche Rolle. Vielleicht würde auch in diesem Fall ein Waschsauger eine echte Alternative sein.

  • Preis-/Leistungsverhältnis

Alt ist der Spruch; ,,Wer billig kauft, kauft zweimal“

In gewisser Weise trifft dies aber zu. Viele günstige Geräte halten nicht was sie versprechen. Die entsprechende Verarbeitungsqualität ist nicht so wie man es sich vorstellt. Billig verbaute Räder,schnell porös werdende Schläuche und Dichtungen um nur einige Beispiele zu nennen.Des weiteren erkennt man auch an der Bauweise und an den verwendeten Materialien wie hoch die Qualität ist. In jedem Fall sollte man auch bei Nass-/Trockensaugern nicht an der falschen Stelle sparen.

Fazit

Wer einen Nass und Trockensauger kaufen will, hat nicht selten die Qual der Wahl. Den richtigen Nass und Trockensauger zu finden, ist nicht so einfach. Aufgrund der vielen Modelle und Hersteller kann man schnell den Überblick verlieren. Deshalb ist es wichtig sich alle genannten Punkte nochmals vor Augen zu halten bevor man einen Fehlkauf begeht. Sollte ein Kauf doch nicht in Frage kommen, könnte man auch einen mieten.


Ähnliche Beiträge